Sicherheitstipp: Verkehrssicherheit im Winter

 

Der Winter steht vor der Tür. Die Temperaturen sinken und eine nasse Straße kann schnell zum Eisplateau werden. Die Sichtverhältnisse werden schlechter, es ist länger dämmerig und dunkel.
Erhöhte Aufmerksamkeit ist notwendig!

Sicherheit für Fußgänger - den schwächsten Verkehrsteilnehmern

  • im Herbst und Winter helle oder mit Reflexionsstreifen versehene Kleidung tragen, dadurch kann man in der Nacht schon im Abstand von 160m gesehen werden

Sicherheit für Radfahrer - immer mehr Allwetterradler sind auch im Winter unterwegs

  • Möglichst nur auf geräumten Radwegen fahren
  • helle oder reflektierende Kleidung tragen
  • beim Bremsen immer die hintere Bremse verwenden

Sicherheit für Autofahrer - nur ca. 75% der Autofahrer machen ihr Fahrzeug rechtzeitig winterfit

  • Wintercheck vornehmen lassen - Batterie, Winterreifen, Beleuchtung, etc.
  • Verkehrszeichen nicht ignorieren, auch wenn sie verschneit sind.

Bei extremen Wetterverhältnissen ist es besser, das Auto stehen zu lassen, denn öffentliche Verkehrsmittel sind im Winter sicherer!

Die österreichischen Autofahrerclubs bieten weiterführende Informationen.


Quelle: Presseaussendung des burgenländischen Zivilschutzverbandes (November 2014)

Aktuelle Seite: Home News Sicherheitstipp: Verkehrssicherheit im Winter